HOHENKIRCHEN Fünf Euro kostet der Band, der mit Hilfe von Spenden und Anzeigen gedruckt wurde. Er ist ab sofort im Sekretariat der Schule erhältlich.

Von Klaus Homola HOHENKIRCHEN - Das neue Jahrbuch 2005 der Haupt- und Realschule Hohenkirchen ist gestern erschienen. Ein Team von Lehrerinnen und Lehrern brachte es auch im vierten Jahr auf den Weg und kann sich nun bis zur nächsten Ausgabe im kommenden Jahr etwas zurücklehnen. Die Schrift wurde in einer Auflage von 400 Exemplaren gedruckt und kostet fünf Euro.

In dem Jahrbuch stellt sich gleich zu Beginn die neue Schulleiterin Berta Paasman vor, die seit Beginn des neuen Schuljahres 2005/2006 in der Schule mit 36 Kolleginnen und Kollegen Regie führt.

Aktuelle Klassenfotos geben einen Überblick über die Schülerschaft. Berichte von ein- und mehrtägigen Klassenfahrten zum Beispiel nach Berlin oder nach Kroatien sowie so manche Erkundung, ebenfalls von den Schülern geschrieben, geben Aufschluss darüber, was Schüler besonders interessiert und was sie erlebt haben.

Weitere Aufsätze finden sich über das vielfältige Schulleben mit Aktionen und Projekten wie die Teilnahme am Tag der Wangerländer Jugend, die Feierstunde zur Verabschiedung des Schulleiters Gerd Hanke, die Projektwoche zum Thema Mittelalter und das Betriebspraktikum.

Auch dem Sport an der Schule wurde wieder ein umfangreicher Teil gewidmet. Beiträge zum Fußball und Brennball, über Basketball- und Volleyballtuniere finden sich hier ebenso wieder wie der Schulwettbewerb im Reiten, das Eislaufen in Wilhelmshaven oder ein Besuch bei Werder Bremen. Meist sind die Beiträge mit vielen schwarz-weiß und einigen farbigen Bildern unterlegt, in denen sich das schulische Leben widerspiegelt.

Das Jahrbuch konnte nur mit Hilfe von Spendern und Anzeigenkunden finanziert werden. Dafür dankt allen Beteilgten das Redaktionsteam, bestehend aus Heiko Cassens, Fridolin Haars, Ursel Hajduk, Heino Harms, Heinz-Hermann Knebel, Klaus-Peter Krause, Inge Siegmann-Eilts, Ingrid Steinert und Harald Stuhm.

Verantwortlich im Sinne des Presserechts zeichnet Rektorin Berta Paasmann, die die intensive Arbeit der Beteiligten am diesjährigen Jahrbuch der Haupt- und Realschule mit lobenden Worten würdigte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.