Westerstede Die Drittliga-Volleyballer der VSG Ammerland sind mit einem Sieg in die Saison gestartet. Gegen einen schwachen USC Münster feierte das Team von Trainer Torsten Busch einen ungefährdeten 3:1-Erfolg (25:14, 25:16, 20:25, 25:17).

Von Beginn an waren die Ammerländer das spielbestimmende Team. Vor allem die vielen Eigenfehler der Münsteraner spielten der VSG in die Karten. „Münster zeigte wenig Gegenwehr, wir mussten eigentlich nur auf deren Fehler warten“, sagte Busch.

So war es nur wenig verwunderlich, dass seine Starformation mit Moritz Wanke im Zuspiel, Rolf von Kampen und Maksym Loskutov im Mittelblock, den Außenangreifern Dirk Achtermann und Arne Döpke, Sönke Meyer im Diagonalangriff und Libero Lars Achtermann nur jeweils 17 und 16 Minuten benötigte, um die Sätze eins und zwei zu gewinnen. Einziger Wermutstropfen: Döpke zog sich früh eine Muskelverletzung zu, für ihn kam Diagonalspieler Tobias Knieper auf der für ihn ungewohnten Außenangreifer-Position ins Spiel. „Tobias hat eine starke Leistung im Angriff und Block gezeigt“, lobte der Trainer.

Im dritten Durchgang stellte Busch dann um. Florian Westphal ersetzte auf der Zuspiel-Position Moritz Wanke, Sieko Finke rückte für Maksym Loskutov in den Mittelblock. Danach fehlte die nötige Konsequenz im Spiel der VSG, so dass Münster zum 25:20-Satzgewinn kam. Mit der erfolgreichen Aufstellung aus den ersten beiden Durchgängen kehrten die Ammerländer aber in die Erfolgsspur zurück und siegten 25:17.

Die Frauen des Drittligisten TV Cloppenburg spielten im Regionalpokal in Lohne. Nach glatten Siegen in der Vorrunde gegen Spelle-Venhaus, Union Lohne und Fischerhude-Quelkhorn unterlag der TVC im Halbfinale dem BTS Neustadt in 0:2-Sätzen. Neustadt zog als Gewinner in die nächste Pokalrunde ein.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.