NWZonline {{SHARING.setTitle("Für Träume muss man kämpfen - „Geiht nich, giff't nich“")}}

Für Träume muss man kämpfen - „Geiht nich, giff't nich“

MEIN LANDKREIS / WESERMARSCH Video vom 11. Februar 2019
 

„Geiht nich, giff't nich“ - 13 Mitarbeiter der GPS-Werkstatt für Menschen mit Behinderungen in Jeringhave durften bei einem Filmprojekt ihre Träume in Erfüllung gehen lassen und sie an zehn Drehtagen voll ausleben. Schauspieler zu sein, dazu gehört ganz viel Mut. Und die- sen haben sie in dem Film auch bewiesen“, sagte Carola Schede. Für diesen Mut nominierte die Journalistin und Moderatorin, die mit den GPS-Beschäftigten das inklusive Filmprojekt realisierte, nun die gesamte Gruppe als „Menschen des Jahres 2018“.