+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Nach Niederlage von RB Leipzig
FC Bayern München ist deutscher Fußball-Meister

Osnabrück Drittliga-Tabellenführer VfL Osnabrück steuert unvermindert in Richtung Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga. Am Sonntag gewann der VfL vor 14 908 Zuschauern das Niedersachsen-Derby gegen den abstiegsgefährdeten Rivalen Eintracht Braunschweig mit 1:0.

Benjamin Girth (23. Minute) sicherte den Sieg, womit die Osnabrücker schon zwölf Punkte Vorsprung auf den SV Wehen Wiesbaden auf Relegationsplatz drei aufweisen. Der zweitplatzierte Karlsruher SC rangiert neun Zähler hinter dem Spitzenreiter.

Im Tabellenkeller feierte der Vorletzte Carl Zeiss Jena einen wichtigen 2:1-Sieg gegen Energie Cottbus und rückte bis auf drei Zähler an den Konkurrenten heran. Nach dem Schlusspfiff war es zu Ausschreitungen gekommen. Etwa 20 Heimfans hatten laut Polizeiangaben drei Autos von Energie-Anhängern angegriffen, die dem Cottbuser Mannschaftsbus bei der Abfahrt gefolgt waren. Um die Lage zu klären, setzte die Polizei kurzzeitig Wasserwerfer ein. Außerdem wurden die Personalien möglicher Beteiligter und auch von Zeugen aufgenommen.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.