Handballerinnen starten mit Zugängen in Saisonvorbereitung

Bild:
Bild:
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Mit einem launigen und noch belastungsarmen Beisammensein ist das Bundesliga-Team des VfL Oldenburg in die Vorbereitung für die neue Handball-Saison gestartet. Co-Trainer Andreas Lampe (links) und Chefcoach Niels Bötel (rechts) begrüßten am Sonntag in Sandkrug auch die fünf Zugänge (von links) Lina Genz, Helena Mikkelsen, Annamária Ferenczi, Myrthe Schoenaker und Kristina Logvin. In dieser Woche beginnt die harte Arbeit. Vom 25. bis 29. Juli geht es nach Schwerin ins Trainingslager, in dessen Rahmen der VfL am 27. Juli ein Testspiel gegen Drittligist SV GW Schwerin bestreiten. Im August folgen Tests gegen HSG Blomberg/Lippe, Werder Bremen, HL Buchholz/Rosengarten und Buxtehuder SV. Am 25. und 26. August spielt der Pokalsieger das Wunderhorn-Turnier in eigener Halle. Am 1. September steht in Nordhausen das Supercup-Spiel gegen Meister Thüringer HC auf dem Programm. BILD:

Das könnte Sie auch interessieren