Halle Die Handballerinnen des VfL Oldenburg sind mit einem deutlichen Auswärtssieg in die neue Bundesliga-Saison gestartet. Das Team von Trainer Niels Bötel setzte sich am Samstagabend mit 39:29 (19:14) beim Aufsteiger Union Halle-Neustadt in Sachsen-Anhalt durch.

Die VfL-Frauen gerieten zwar zunächst mit 0:1 in Rückstand, lagen im Laufe der ersten Hälfte aber meist mit zwei oder drei Toren vorn. Bereits in dieser Phase trat vor allem Kim Birke als Torschützin in Erscheinung. Sie war auch bei Spielende mit zehn Treffern beste Werferin des VfL.

In die Halbzeitpause ging das Bötel-Team mit einer Fünf-Tore-Führung. Die schmolz kurz nach Wiederbeginn zwar kurzzeitig auf drei Treffer zusammen, richtig rankommen ließen die Oldenburgerinnen den Aufsteiger aber nicht. Birke und die ebenfalls konstant treffende Myrthe Schoenaker sorgten dafür, dass der VfL auf einen sicheren und klaren Auswärtserfolg zusteuerte. Beste Werferinnen der Gastgeberinnen waren Mariana Ferreira Lopes, Pia Dietz, Ekaterina Fanina und Sophie Lütke, die allesamt fünfmal trafen. Hinter Birke erzielte Schoenaker (9) die meisten Tore für den VfL.

Das Duell in der Familie Logvin ging damit an Tochter Kristina. Die VfL-Akteurin steuerte fünf Treffer zum Sieg ihrer Mannschaft bei. Ihre Mutter Tanja Logvin ist Trainerin von Union Halle-Neustadt.

Hauke Richters Leitung / Sportredaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.