+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Unfall in Oldenburg
Bundesstraße 401 ist derzeit komplett gesperrt

VECHTA Der besondere Gruß der Hochschulgemeinde Vechta gilt den Erstsemestern, die in diesen Tagen ihr Studium an der jüngsten Universität Niedersachsens aufnehmen. Unter der geistlichen Leitung von Pastor Dietmar Abel und Pater Albert Seul OP hat der fünfköpfige Gemeinderat sein Programm für das Wintersemester 2010/2011 vorbereitet.

Dazu gehören beispielsweise Veranstaltungen wie ein „Krimidinner“ am Dienstag, 16. November, oder der traditionelle Neujahrsempfang am Dienstag, 18. Januar 2011, aber auch Begegnungen im Diskussionskreis „Glaubenssplitter“ in Zusammenarbeit mit dem Mentorat Vechta, jeweils donnerstags, ab 19.30 Uhr im Gemeindehaus, Windallee 34.

Thematisch steht das Semester einmal mehr im Zeichen der Ökumene unter dem Leitsatz „Zeichen der Zeit und die Antwort des Glaubens“. Dazu gibt es eine Reihe von Vorträgen und Gesprächen, wie den Abend „Zeitansage: Hirnforschung“ mit Prof. Elmar Kos (Donnerstag, 25. November) und eine Begegnung mit der Diplom-Sozialpädagogin Kristina Stuntebeck am Donnerstag, 16. Dezember, unter dem Motto „Schuld bei uns und anderswo“.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.