+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 5 Minuten.

Carl Wilhelm Meyer in Oldenburg
Traditionsunternehmen CWM beantragt Insolvenz

Vechta Im Rahmen ihrer Konzertreihe präsentiert „Kultur Rot-Weiss“ am Sonnabend, 13. Februar, das „Klaro! Jazz Quartett“ im Vechtaer Gulfhaus. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. Tickets gibt es ab 12,50 Euro bei bauXpert Gr. Beilage, Vechta, Falkenrotter Straße 74, Juwelen-Uhren-Optik Weiss, Vechta, Große Straße 88, Floristik Maria Böske, Vechta, Große Straße 49 und in allen AD-Ticket Vorverkaufsstellen.

„Kultur Rot-Weiss“ – das sind Tobias Weiss und Peter Gr. Beilage. Sie haben sich als Veranstalter qualitativ hochwertiger Konzerte einen Namen gemacht und nicht zufällig den „Kulturkontakte-Preis 2015“ des Landes Niedersachsens gewonnen. Diesmal ist es ihnen gelungen, das Quartett der österreichischen Saxofonistin Karolina Strassmayer und des New Yorker Schlagzeugers Drori Mondlak nach Vechta zu locken. Hinzu kommen David Friedman und Thomas Stabenow. Das Quartett verbindet die Lyrik der Folklore mit der rhythmischen Präsenz des amerikanischen Jazz und der harmonischen Raffinesse der europäischen Klassik, sagen Weiss und gr. Beilage. Der musikalische Bogen von „Klaro“ reiche von kraftvoll-spritzigen Grooves über poetische Balladen bis zu explosivem Swing.

Strassmayer gehört zu den besten Altsaxofonisten der Welt. Sie erspielte sich eine ausgezeichnete Reputation in der New Yorker Jazzszene und ist seit 2004 die erste Frau in der mit mehreren Grammys ausgezeichneten WDR Big Band Köln.

Drori Mondlak ist einer der herausragenden Jazz-Schlagzeuger und Bandleader. Seine eklektische Arbeit in mehr als 20 Jahren in New York haben Mondlak mit Jazzgrößen wie Frank Foster und Don Friedman zusammengeführt.

David Friedman ist einer der einflussreichsten Vibrafhonisten, Komponisten und Jazzpädagogen, und Bassmann Thomas Stabenow kann auf Konzerte mit Peter Herbolzheimer, Stan Getz, und Al Jarreau verweisen.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.