Vechta Den Stoppelmarkt, und neuerdings auch Vechtas Bürgermeister Helmut Gels, gibt es ab sofort wieder zum Anpinnen. Denn endlich ist der neue Stoppelmarkt-Sticker 2019 in limitierter Auflage von 3000 Stück erschienen. Ein echtes Sammlerobjekt, auf das in diesem Jahr vor allem einer nicht verzichten darf.

Denn 2019 wird einer Person in Vechta mit dem neuen Stoppelmarkt-Anstecker eine ganz besondere Ehre zuteil: Bürgermeister Helmut Gels findet sich auf dem diesjährigen Pin wieder – wenn auch nur indirekt. Ein großes „H” und ein großes „G” haben die Mitglieder des Vereins reisender Schausteller Vechta in den Anstecker in der 24. Auflage eingearbeitet. Darauf zu sehen sind natürlich die Traditionsfiguren Jan und Libett – und ein roter Trecker des Fabrikats „HanomaG” mit den Initialen von Helmut Gels. Der sei, so plauderte der Bürgermeister am Dienstag aus dem Nähkästchen, früher immer nur Hanno genannt worden – umso passender sei das Motiv des Pins mit dem namensgleichen Trecker darauf.

Klein zu lesen ist außerdem das Wort „Danke”. Und genau das wollen die Schausteller dem noch amtierenden Vechtaer Bürgermeister sagen. Gels war sichtlich gerührt von so viel Ehre, schließlich sei der Stoppelmarkt „eines seiner Kinder”, sagte Gels, „ein Projekt, das wir in den vergangenen Jahre intensiv mit aufgebaut haben. Ich weiß um den Stellenwert dieses Volksfestes, aber auch um die Menschen dahinter”, sagte der Bürgermeister und gab den Dank gleich an die Schausteller und an Marktmeister Jens Siemer und sein Team für deren Mühen zurück.

Erhältlich ist der Sticker ab sofort zum Preis von 3 Euro in Vechta bei Konerding Schreibwaren, Salon Vornhusen, Seeger Druck, Tabakwaren Stohmann, in den Modehäusern Schroer und Leffers, bei Krögers kleine Schwester, und in den Gaststätten Künstlerklause, Moorbachhof, Nordlicht, Skundek, Bei Siggi und Zum alten Pferdestall, in Dinklage bei Schreibwaren B. Heimann, in Lohne bei Tabakwaren Stohmann sowie in Pickers Gasthaus und Getränkemarkt in Lutten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.