+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Einsatz An Der Berner Juliusplate
Mann verschwindet am Weserstrand – Großaufgebot sucht ihn

Vechta Für die Anschaffung neuer Instrumente fördert die LzO-Stiftung Vechta den Musikverein Oythe mit 3000 Euro. Überzeugt von der Idee einer musikalischen Förderung im Erwachsenenbereich initiierten die Musiker das Projekt „Oyther Tonleiter“. Mit Unterstützung der zur Landessparkasse zu Oldenburg gehörenden Stiftung konnte der Verein dringend benötigte Tenorhörner und Sopransaxofone anschaffen.

„Wir sind einfach fest davon überzeugt, dass musikalische Nachwuchsförderung mit allen Altersgruppen möglich ist“, betonte Ulrich Wichmann, Geschäftsführer des Vereins. Um Erwachsenen den oft langgehegten Wunsch zu erfüllen, ein Instrument zu erlernen, hat der Verein die Oyther Tonleiter ins Leben gerufen. 26 lebenserfahrene Menschen lernen dort mit Unterstützung von Lehrern der Kreismusikschule die grundlegenden Fertigkeiten an Holz- und Blechblasinstrumenten. Jeden Montag gibt es Proben in Instrumentengruppen und im Zusammenspiel aller Nachwuchstalente.

Die LzO-Stiftung Vechta fand die Idee der Oyther Tonleiter „ganz großartig“, sagte Alfred Müller als Vorsitzender des Stiftungsrats, deshalb stockte sie die Mittel des Vereins großzügig auf. Es sei eine wirklich lohnenswerte Investition, unterstrich Stiftungsratsmitglied Annette Vetter.

Zur symbolischen Scheckübergabe kamen Müller und Vetter jetzt in die „Warkstae“ des Musikvereins. Wichmann dankte für die Spende und lud die LzO-Vertreter ein, irgendwann zum ersten Konzert der Tonleiter zu kommen.

Die seit 2008 bestehende LzO-Stiftung für den Landkreis Vechta konnte bisher 76 Maßnahmen aus den Bereichen Jugendhilfe, Sport, Bildung, Heimatkunde, Denkmalpflege und und Kultur mit 211 000  Euro unterstützen.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.