Vechta Mit eigenen Ideen den Ruhestand aktiv gestalten, das nachbarschaftliche Miteinander stärken und mit geeigneten Konzepten die eigene Zukunft voranbringen: diese Ziele verfolgt die Projektgruppe „selbstgestALTER“. In Kooperation mit der Stadt Vechta lädt die Projektgruppe auch Vechtas Bürgerinnen und Bürger ab 65 Jahre ein, die eigene Zukunft im Rahmen der Workshop-Reihe „Sei auch du ein selbstgestALTER“ selbst zu bestimmen.

Wie dies gelingen kann, erläuterte die Projektgruppe bereits vorab rund 140 interessierten Bürgerinnen und Bürgern bei einem Termin im Vechtaer Rathaus. Vechtas erste Stadträtin Sandra Sollmann begrüßte die Teilnehmenden und lobte den Einsatz der Projektgruppe für die älteren Mitbürgerinnen und Mitbürgers Vechta: „Wir möchten, dass sich junge und ältere Menschen in Vechta wohlfühlen. Dazu ist es uns wichtig, älteren Menschen die Teilhabe am sozialen Leben zu erhalten sowie ihnen so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben im gewohnten Lebensumfeld und eine aktive Gestaltung des Älterwerdens zu ermöglichen. Das Projekt haben wir daher sehr gern unterstützt“.

Petra Pohlmann und Lisa Beermann von der Projektgruppe erläuterten, was die Teilnehmenden bei der Workshop-Reihe erwartet. „Bei der Workshop-Reihe lernen die Teilnehmer alles, was sie zum Selbstgestalten benötigen. Wir schauen gemeinsam, was Felder zum Selbstgestalten sein könnten, diskutieren über Wünsche und Ideen und planen erste Schritte zur Umsetzung“, so Beermann.

Weitere Infos zum Projekt „selbstgestALTER“, den Workshops und Anmeldungen erhalten Interessierte unter www.selbstgestalter.info, Tel. unter 04441/977902 oder per Mail an info@sstvechta-selbstgestalter.de.

Nachdem der erste Workshop „Selbst gestalten, aber was?“ gelaufen ist, heißt es am 23. Januar von 14 bis 18 Uhr und am 24. Januar von 9 bis 13 Uhr „Von der Idee zum Plan“. Die Reihe schließt am 30. Januar, 14 bis 18 Uhr, oder 31. Januar, 9 bis 13 Uhr, mit dem dritten Workshop „Das Vorhaben verwirklichen“. Treffen ist jeweils im Rathaus.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.