Vechta Die Mitglieder des Mütterzentrums Vechta haben jetzt auf ihrer Versammlung Sandra Lupfer, Christoph Janku und Wiebke Hillen als Führungstrio bestätigt. Unterstützt werden sie von der Beisitzerin Antje Ouro-Gandi.

Am Sonntag, 27. Januar, bietet das Mütterzentrum ab 9.30 Uhr ein Familienfrühstück mit Spielen in der Willohstraße 20 an. Die Faschingsfeier steigt dort am Dienstag, 5. März, um 15.30 Uhr. Am Mittwoch, 6. März, sind Erwachsene ab 19.30 Uhr zu einer Lesung mit Tomas Cramer eingeladen. Der Autor stellt sein Buch „TrauerWelten“ sowie eine Präsentation zur Trauerbewältigung vor.

Kreative Kinder ab sieben Jahren können am Montag, 11. Februar, und Montag, 11. März, ab 15.30 Uhr mit Ton arbeiten. Kinder ab sechs Jahren und ihre Eltern haben am Dienstag, 26. März, wieder die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Kinos Schauburg Cineworld zu sehen.

Der Flohmarkt des Mütterzentrums steht am Samstag, 16. März, von 14 bis 16.30 Uhr in der Justus-von-Liebig-Schule auf dem Programm. Die Tischvergabe erfolgt nur am Montag, 4. März, von 15 bis 16 Uhr unter Telefon   0 44 41/ 85 17 27 und 0 44 41/99 51 15.

Im März werden zwei Osterbastelnachmittage angeboten. Weiterhin können Kinder von zwei bis sechs Jahren am Mittwoch, 8. Mai, von 15.15 bis 17.30 Uhr einen Bastel-Nachmittag für Mutter- und Vatertag besuchen.

Am Mittwoch, 27. März, können kleine und große Bauernhof-Freunde den Hof Beimforde in Hausstette kennenlernen (ab 15 Uhr). Am Montag, 17. Juni, können Klein und Groß weiterhin ab 15 Uhr den Arche-Wilhelminenhof in Bakum erkunden. Darüber hinaus wird am 28. Mai die Ziegenhof-Hofkäserei „Sieben Ziegen“ in Bonrechtern besucht.

Interessierte, die das Mütterzentrum Vechta kennen lernen möchten, sind jeden Freitag von 9.30 bis 11.30 Uhr eingeladen, das offene Frühstück im Mütterzentrum, Willohstraße 20, zu besuchen.

Für alle Veranstaltungen ist eine Anmeldung erforderlich (Bildungswerk Vechta, Telefon   0 44 41/99 90 0, E-Mail: info@ bw-vechta.de). Für den Familienbrunch, die Faschingsfeier und den Flohmarkt müssen sich Interessierte direkt im Mütterzentrum anmelden.

Im Minigarten des Mütterzentrums sind Plätze frei (Kinder von 18 Monaten bis dreieinhalb Jahren). Weiterhin wird wieder eine offene Krabbelgruppe angeboten (Infos unter Telefon   0 44 41/85 17 27 und per E-Mail unter info@muetterzentrum-vechta.de).

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.