Vechta Auf ihrer Mitgliederversammlung hat die Arbeitsgemeinschaft für ländliche Erwachsenenbildung in den Landkreisen Vechta und Cloppenburg (LEB) jetzt in Vechta turnusgemäß einen neuen Vorstand gewählt. Neuer Vorsitzender der LEB und somit Nachfolger der langjährigen Vorsitzenden Julia Wienken ist der 52-jährige Essener Martin Roberg. Anneliese Möhlmann aus Visbek und Julius große Macke aus Essen komplettieren den neuen Vorstand.

In seiner ersten Amtshandlung wählte der neue Vorstand den Vechtaer Dr. Friedrich Willms zum neuen ehrenamtlichen Geschäftsführer der LEB. Für seine Amtszeit hat sich der neue Vorstand einiges vorgenommen. Roberg sagte dazu: „Wir wollen die LEB im Oldenburger Münsterland bekannter machen und werden Erwachsenenbildung mit klarem ländlichen Profil anbieten. Dabei wollen wir Themen ansprechen, die für unsere Region wichtig sind, aber bisher zu kurz gekommen sind. Im Frühjahr werden wir mit unserer ersten neuen Veranstaltung an den Start gehen.“

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.