VECHTA Der Verbund präsentiert ein Unterrichtsmedium zur Schweinefleischproduktion. Die Ausleihe läuft ab sofort an.

Etwa 150 Gäste haben am Mittwoch in der Aula der Hochschule Vechta die Premiere des vom Verbund Oldenburger Münsterland (OM) initiierten Unterrichtsfilmes „Landwirtschaft in Deutschland – Schweinefleischproduktion am Beispiel des Oldenburger Münsterlandes“ verfolgt. Der Streifen beschreibt die Kette vom Ferkel bis zur Bratwurst im Supermarkt. Für das Drehbuch zeichnen die Professoren Martina Flath und Hans-Wilhelm Windhorst (Vechta) sowie das Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht (München) verantwortlich. Gefilmt wurde bei den Firmen Böseler Goldschmaus (Bösel), Fleming und Wendeln (Garrel), Franz Kampsen (Cloppenburg) und famila Verbrauchermarkt. Die ersten Kopien gingen an die Kreismedienzentren Vechta und Cloppenburg, die den Film in den Verleih aufnehmen.

Mehr Informationen auch unter www.om23.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.