VECHTA Zur ersten Nachzuchtschau des Hengstes „Floriscount“ erwartet der Oldenburger Pferdebetrieb Gut Füchtel (Vechta) am Sonnabend, 24. April, etwa 30 Fohlen aus dem Debütjahrgang des Dunkelfuches von Florencio I-Donnerhall. Ab 12 Uhr begrüßen Hausherr Clemens August Graf von Merveldt und sein Team nicht nur züchterisch Interessierte. Etwa 20 Verkaufs- und Informationsstände bieten Attraktives rund um die Themen „Pferd“ und „Lifestyle“. Um 14 Uhr beginnt die Fohlenschau. Für die drei besten „Youngster“ geht es um insgesamt 1000 Euro, die Jens Meyer, Hans-Heinrich Brüning und Uwe Heckmann als Zuchtrichter vergeben. Hinzu kommt eine Hengstschau, in der beispielsweise die Vererber „Detroit“ (Station Gerd Sosath, Lemwerder) und „Statesman OLD“ (Stall Lux Dressage) vorgestellt werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.