Vechta Mit Weihbischof Heinrich Timmerevers sind am frühen Freitag fast 40 junge Erwachsene aus dem Offizialatsbezirk Oldenburg vom Vechtaer Bahnhof zum Weltjugendtag nach Brasilien gestartet. Eltern und Freunde verabschiedeten die Gruppe. Viele der Reisenden haben lange für den großen Trip gespart. Mit Strohhüten und Fleecejacken stattete sie das Leitungsteam des Offizialats noch vor Abfahrt für kaltes und warmes Wetter aus.

Unterwegs werden noch weitere Teilnehmer zusteigen. Einige kommen direkt zum Hamburger Flughafen, von wo sie gemeinsam über Lissabon nach Recife in Brasilien fliegen. Nach der geplanten Ankunft am Freitagabend wird ihnen während der ersten Tage ein mehr touristisches Programm geboten. Eine Katamaranfahrt durch das „Venedig Brasiliens“, Stadtführungen durch die Altstadt von Recife und ein Ausflug in die Stadt Olinda – geschützt als Unesco-Weltkulturerbe – bieten Gelegenheit, einen Eindruck vom Land zu bekommen.

Am Dienstag beginnt in Caruaru die so genannte missionarische Woche. Diese Tage bieten traditionell vor den eigentlichen Weltjugendtagen Gelegenheit, um Kultur und Bevölkerung in den Diözesen Brasiliens näher kennenzulernen. Nach Rio de Janeiro fliegen die insgesamt 47 Oldenburger am Sonntag, 21. Juli. Dort treffen sie auf mehr als zwei Millionen Jugendliche und junge Erwachsene aus aller Welt und feiern als großen Höhepunkt am Ende der Woche eine Open-Air-Messe mit Papst Franziskus.

Für die Daheimgebliebenen bietet derweil die Jugendseelsorgekonferenz des Dekanats Vechta eine Veranstaltung an. Vom 27. auf den 28. Juli lädt die Veranstaltung „Weltjugendtagsfeeling in Langförden“ Jugendliche und junge Erwachsene ein, zu grillen, zu klettern, brasilianische Rhythmen zu erleben und um Mitternacht unter freiem Himmel Gottesdienst zu feiern. Geplant sind auch Liveübertragungen aus Rio und das gemeinsame Gebet der Vigilfeier mit den Weltjugendtagsteilnehmern in Brasilien. Anmeldungen nehmen Manfred Quatmann und das Pfarrbüro Langförden unter Tel. 04447/496 entgegen.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.