Vechta „Mentale Fitness im Fokus“, „Regionale Identität“ oder Fragen wie „Überfordern wir die Schule?“ waren Themen, denen sich der Vechtaer Museums-Talk in der Vergangenheit gewidmet hat. Am Mittwoch, 8. Juni, begeht die in Kooperation mit der Universität Vechta aufgelegte und für alle Bürger offene Veranstaltungsreihe (Eintritt frei) im Museum im Zeughaus, Zitadelle 15, ab 19 Uhr ihr Zehnjähriges.

Prognosen überprüfen

Diesmal steht die von der NDR-Landpartie-Moderatorin Heike Götz geleitete Runde unter dem Motto „Landleben – zwischen Realität und Romantik“. Dazu heißt es in einer Presseinformation der Verantwortlichen: „Verschiedene Studien prognostizieren auch vor dem Hintergrund des demografischen Wandels den ländlichen Räumen eine ungewisse Zukunft. Während einige vermutlich durch Landflucht große Bevölkerungsteile verlieren werden, stehen andere Regionen sogar vor einem Bevölkerungszuwachs.“

Das Podium bilden Dr. Vinzenz Bauer (Landwirtschaftskammer Niedersachsen) Caroline Dangel-Vornbäumen (Deutscher Landfrauenverband), Willi Rolfes (Katholische Akademie Stapelfeld) Anne Wilkens-Lindemann Bürgermeisterin von Colnrade) und Privatdozent Karl Martin Born (Institut für Strukturforschung und Planung in Agrarischen Intensivgebieten).

Zurück zu den Wurzeln

Sie suchen Antworten auf Fragen, wie „Wie sieht die Realität fernab wissenschaftlicher Studien und Bilderstrecken zum Landleben in Hochglanzmagazinen aus?“ Weiter geht es um die Zukunftsfähigkeit ländlicher Räume in Zeiten von Metropolen und Megacitys beziehungsweise Übersichtlichkeit und Nachbarschaft als Kernwerte des Lebens auf dem Land.


Mehr Informationen auch unter   www.uni-vechta.de 
Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.