Vechta Dreimal ist Oldenburger Recht: Daran mögen die Malteser im Offizialatsbezirk Oldenburg um Landesleiter Dr. Christian Hönemann und Landesgeschäftsführer Sebastian Kliesch bei ihrer Einladung zum diesjährigen Johannesfest gedacht haben.

Dank gilt Unterstützern

So feiern sie am Freitag, 27. Juni, in der Vechtaer Stadtgeschäftsstelle neben ihrem traditionellen Patronatsfest zwei weitere Ereignisse: Die Berufung von Bruder Isaak Grünberger (Benediktinerkonvent Damme), der die Nachfolge von Pfarrer em. Karl-Heinz Westerkamp als Diözesanseelsorger antritt, und das zehnjährige Bestehen des MHD-Kriseninterventionsteams (KIT LK VEC), das sein erstes eigenes Fahrzeug erhält.

An diesem Abend der Begegnung mit Vertretern nahestehender Verbände und Institutionen sowie Repräsentanten aus Kirche, Politik und Wirtschaft erwarten die Verantwortlichen etwa 250 geladene Gäste. Zum Auftaktgottesdienst ab 18.30 Uhr in der Oyther Kirche St. Marien ist auch die Öffentlichkeit willkommen. Ein besonderer Gruß gilt der Bannerabordnung, die eine Delegation der Malteser aus Neiße, wo heimische Helfer Aufbauarbeit leisten, anführt.

Nachdenken erwünscht

Fixer Programmpunkt der Feier ist auch ein Impulsreferat. Die Reihe der Redner, zu denen in der Vergangenheit Prälat Peter Kossen und der scheidende CDU-Europaabgeordnete Prof. Hans-Peter Mayer gehörten, setzt Dr. Heinrich Dickerhoff, Pädagogischer Direktor der Kath. Akademie Stapelfeld, fort.


Mehr Informationen auch unter   www.malteser-vechta.de 
Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.