VECHTA VECHTA/KAB/EB - Morgen ist es wieder so weit: Mit dem traditionellen Kinderflohmarkt und einem Schnäppchenmarkt des Handels- und Gewerbeverein Vechta (HGV) beginnt am Nachmittag der 701. Thomasmarkt. Wie in jedem Jahr stellt das Tiefbauamt der Stadt Vechta in der Kronenstraße zirka 200 Verkaufstische auf. Weitere Tische für den Kinderflohmarkt sind in den Bereichen Alter Markt, Neuer Markt und Große Straße (von der Propstei bis zur Marienstraße) zu finden. Insgesamt ergibt sich eine Tischlänge von 540 Metern. Mehr sei aus platztechnischen Gründen nicht möglich, teilte die Stadt mit.

Das Kirmesgeschehen auf dem Neuen Markt beginnt täglich um 14 Uhr. Morgen Abend wird im Festzelt eine Oktoberfest- und Mega-Abi-Party mit Happy Hour gefeiert. Am Sonnabendabend tritt die Kultband United Four auf. Das Programm im Festzelt klingt mit einem Familientag und Kinderprogramm mit Kaffee und Kuchen am Sonntagnachmittag aus.

Ein Zwei-Säulen-Automatik-Skooter, ein Musikexpress, ein Kinderkarussell sowie diverse Imbiss-, Ausschank- und Süßwarenstände sorgen auf dem Neuen Markt für (Fahr-)Spaß und für das leibliche Wohl. Neben dem Marktbetrieb auf dem Neuen Markt wird auch in diesem Jahr die als Fußgängerzone eingerichtete Große Straße mit in das Marktgeschehen einbezogen. Für den Aufbau der Geschäfte wird ab heute Abend, 20 Uhr, bis einschließlich Sonntagabend eine Vollsperrung der Großen Straße vorgenommen.

Die Wandergruppe des Heimatvereins Vechta beteiligt sich am Sonntag ab 8 Uhr zum 33. Mal mit einer „Wanderung zum Thomasmarkt“ an den verschiedenen Veranstaltungen. Start ist bei der Justus-von-Liebig-Schule.

Den jetzigen Charakter und das Ausmaß hat der Thomasmarkt auch durch die Teilnahme der Vechtaer Vereine erhalten“, heißt es in einer Mitteilung der Stadt. In diesem Jahr verkaufen rund 30 Organisationen Kaffee und Kuchen, Waffeln oder Reibekuchen für überwiegend gemeinnützige Zwecke. Morgen Abend startet der Bummellaternenumzug für Kinder am Rathaus, Burgstraße. Treffpunkt für die Kinder mit ihren Eltern ist um 18.30 Uhr. Mit musikalischer Begleitung durch das Kolpingorchester Vecht geht es zum Neuen Markt. Im Anschluss wird gegen 19 Uhr auf dem Gelände des ehemaligen ZOB erstmals ein musikalisch begleitetes Bodenfeuerwerk abgebrannt. Wegen des Aufbaus wird das Gelände bereits ab heute Abend für den Verkehr gesperrt. Für die Zuschauer wird die Kolpingstraße in Höhe Neuer Markt gesperrt. Bei dem Feuerwerk werden keine Knalleffekte verwendet, es ist daher besonders für Kinder geeignet.

Parkmöglichkeiten gibt es an der Kolpingstraße, am Rathaus, am Bahnhof, am Bremer Tor und an der Oldenburger Straße. Auch von den Parkplätzen der Hochschule und des Kollegs St. Thomas ist der Weg kurz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.