DüSSELDORF /CALVESLAGE Sehr zufrieden mit dem Messeverlauf haben sich acht Aussteller aus dem Oldenburger Münsterland auf der Düsseldorfer „Interpack“ gezeigt. Das erfuhren die stellvertretenden Landräte Josef Schlarmann (Vechta) und Hartmut Frerichs (Cloppenburg), die mit Stefan Ortmann (Geschäftsführer des in Calveslage ansässigen Verbundes Oldenburger Münsterland) die weltgrößte Verpackungsmesse besuchten, von den Repräsentanten heimischer Firmen. Der „Verbund“ hatte die Fahrt organisiert, um Markttrends und Perspektiven dieser regionalen Schwerpunktbranche mit Blick auf internationale Märkte auszuloten.

So zeigte Alfons Böckmann (RPC-Bramlage, Lohne) einen neu entwickelten Patentverschluss, der beim Öffnen einen Mischprozess aktiviert. Das System bietet viele Einsatzmöglichkeiten, etwa für Molkereiprodukte, oder für Kosmetika.

„Dettmer Verpackungen“ (Lohne) setzt bei Folien auf Qualität durch digitale Laserdirektgravur und „7-Schicht-Folienextrudertechnik“. „Nur so können wir die Anforderungen unserer Kunden durch ein Höchstmaß an Flexibilität erfüllen“, begründet Geschäftsführer Heinz Dettmer den Einsatz.

„Pöppelmann“ (Lohne) stellte in Düsseldorf beispielsweise Quadrateimer mit Tragebügel und zwei Deckelvarianten für Lebensmittel und Tiernahrung, aber auch für Schüttgüter wie Düngemittel vor. Weiterhin war das Unternehmen mit neuen Süssstoffspender für den Lebensmitteleinzelhandel vertreten.

Bei der Firma „FOPAC Maschinenbau“ (Barßel) lernte das Publikum eine „Pilotstudie für eine automatische Palettierungsanlage für unregelmäßige Folienverpackungen“ kennen. Der Betrieb hat seit 30 Jahren weltweit in 70 Länder geliefert.

Zu den weiteren „Interpack“-Beschickern aus dem „OM“ zählten die Firmen „Franz Tölke“ (Lohne), „ALWID “ (Dinklage) und erstmals auch „Sprematec“ (Steinfeld) sowie „Duin Verpackungssysteme“ (Goldenstedt). Sie alle stehen mit ihren zu einem großen Teil international bekannten Produkten für die wirtschaftliche Leistungskraft der heimischen Region.

Mehr Informationen auch unter www.om23.de

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.