Kreis Vechta Nur einen Tagesordnungspunkt wird die für Donnerstag, 13. Februar, angesetzte Sondersitzung des Kreistags Vechta enthalten. Darauf deutet derzeit alles hin. Der Grund: Durch den Wechsel von Walter Mennewisch von der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen zu den Unabhängigen Wählern (UWG) ändert sich die Besetzung des Kreisausschusses.

Die CDU verliert einen ihrer bisher acht Sitze in dem 13-köpfigen Gremium. Das ändert nichts Grundlegendes an den Mehrheitsverhältnissen, obwohl die aus SPD, FDP, UWG und Bündnis 90/Die Grünen bestehende Opposition ein Mandat mehr erhält, und in Zukunft sechs Kreisausschussmitglieder stellt.

Fraglich ist, welcher CDU-Mann seinen Platz räumt, und womit das kompensiert wird. Eine Antwort auf diese Fragen versucht der christdemokratische Fraktionschef Josef Schlarmann (Lohne) derzeit, und führt Personalgespräche. Die hofft er, bis Montag, 20. Januar, zu einem einvernehmlichen Ende zu bringen.

Nach Abwägung der zu beachtenden Proporzvorgaben, des Verteilungsverhältnisses zwischen Nord- und Südkreis und der Beachtung von Kriterien wie der Frauenquote, bleiben mit Friedhelm Biestmann (Bieste), Engelbert Deux (Steinfeld) und Walter Goda (Damme) drei potenzielle Verzichtskandidaten übrig. Alle kommen aus dem Südkreis. Den stellvertretenden Landrat Biestmann sieht Schlarmann als gesetzt an. „Grundsätzlich nicht begeistert“ von der Situation zeigte sich Schlarmann im NWZ -Gespräch. Er setzt auf einen Konsens und betonte, dass er „auf keinen Fall eine Kampfabstimmung“ wolle.

Übrigens: Fest steht, dass vom Stühlerücken im Kreisausschuss keine weiteren Kreistagsgremien betroffen sind.

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.