Garrel Sie setzen sich für das Gemeinschaftsgefüge ein und fördern Kinder und Jugendliche – aber sie wollen dafür kein Gehalt oder Geschenke. Am Donnerstag hat die Gemeinde Garrel im Hotel Auehof fünf Frauen und Männer für besonderes Engagement im Ehrenamt besonders gewürdigt. Während einer Feierstunde überreichte Bürgermeister Andreas Bartels (CDU) den Geehrten Urkunden und Pokale. Der Rathauschef betonte, dass ohne die Arbeit für Vereine etwas fehle: „Sie leisten großartige Arbeit und nehmen die Ehrung auch für alle anderen Ehrenamtspersonen entgegen.“ Hier nun eine Übersicht der fünf Titelträger:

  Eine Doppelauszeichnung für das Führungsduo des TuS Falkenberg ging an Ludger Tangemann und Antonius Steinbach. Beide haben ihre Vorstandstätigkeit in dem Club vor knapp 20 Jahren zeitgleich begonnen. Nach diesem Jahr übergeben sie ihr Amt an Nachfolger. Tangemann ist noch immer als Fußballer motiviert, und leitet den Falkenberger Fußballclub als 1. Vorsitzender. Außerdem fungiert er als Jugendtrainer. Steinbach hat den Posten des Jugend- und Herrenobmanns inne.

  Vorsitzende für zwölf Jahre im Landfrauenverein Garrel war Ludwina Crone. Zuvor hatte sie jahrelang die Kasse geführt..

Rudolf Göken trat vor mehr als 30 Jahren der Kolpingfamilie bei. Er engagierte sich im Vorstand. Auch ist der Geehrte als Lektor in der katholischen Kirche bekannt.

Maria Willenborg hjilft in der Bücherei, und fungiert in Beverbruch als Chorleiterin in zwei Gruppen: im Kinder-, Mittel- und Jugendchor und beim Projektchor für Frauen und Männer.

Als Gast würdigte DFB-Vizepräsident Eugen Gehlenborg das Ehrenamt. In der Gemeinde gebe es mehr als hundert Vereine. „Ein Amt ehrenhaft zu führen, braucht eine Menge Mut und Verantwortung. Aber alle Engagierten sind für mich schlaue Menschen, denn sie geben der Gesellschaft etwas wieder.“ Außerdem fülle es den Menschen aus, etwas für andere zu machen.

Christoph Tapke-Jost Redakteur / Newsdesk
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.