Kreis Vechta Die Sporthalle am Gymnasium Damme und gleichzeitig einen ehemaligen Verbrauchermarkt in Lohne lässt der Kreis Vechta derzeit notfallmäßig für die Erstaufnahme von Flüchtlingen herrichten. Betraut damit wurde der Malteser Hilfsdienst (MHD). Die Kreisfeuerwehrbereitschaft unterstützt die Malteser. Darüber hat Landrat Herbert Winkel (CDU) am Donnerstag, 15. Oktober, die Mitglieder der Vechtaer Kreistages informiert. Die Nachrichten brachte der Landrat von einer Sitzung des 15-köpfigen Stabes Notunterkunft des MHD in Visbek mit.

Das Gebäude in Lohne steht dem Kreis bis Ende Februar zur Verfügung. Wie lange die Turnhalle in Damme, wo heute ab 14 Uhr die ersten 100 von der Landesaufnahmebehörde zugewiesenen Flüchtlinge eintreffen sollen (die NWZ  berichtete) benötigt wird, kann laut Winkel aktuell niemand abschätzen. Die bisher dort untergekommen Vereine wurden telefonisch über die Maßnahme informiert.

Jeweils 100 weitere Flüchtlinge hat die Landesaufnahmebehörde für Sonntag, 18. Oktober, beziehungsweise Mittwoch, 21. Oktober, angekündigt. Laut Winkel geht es zunächst darum, die für eine Erstaufnahme zur Verfügung stehenden Gebäude kurzfristig mit Betten, Duschen und Toiletten herzurichten. „Duschcontainer und Toilettenwagen sind, wenn überhaupt, nur zu horrenden Preisen zu bekommen“, betonte der Landrat.

Zunächst geht es darum, eintreffende Flüchtlinge wie in den Erstaufnahmen Hesepe und Bramsche zu registrieren, medizinisch zu untersuchen und zu verpflegen. Laut Winkel haben sich bereits einige Ärzte beim Kreis gemeldet, und Hilfe angeboten.

Interessierte, die Gebäude zur Verfügung stellen können, die beheizbar sind und mehr als 100 Menschen Platz bieten könnten, werden gebeten, sich unter Telefon   0 44 41/8 98 10 05 zu melden. Dolmetscher und medizinisches Fachpersonal meldet sich beim Kreis unter Telefon 0 44 41/ 8 98 21 12.

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.