MOLBERGEN Die Geschäftsführer der Betreibergesellschaft „Wille und Partner“ Wolfgang Barkow und Kurt Bullenkamp haben am Freitag zusammen mit Bürgermeister Ludger Möller, dem Investor Werner Kaiser und Vertretern der Geistlichkeit den symbolischen Grundstein für das „Gerontopsychiatrische Pflegezentrum“ Molbergen gelegt. Das Zentrum entsteht an der Straße „Am Buchendamm.

„Vor einigen Wochen stand hier noch nichts“, begrüßte Barkow die Gäste. Jetzt habe sich schon einiges getan. Das Grundstück sei 136 Meter lang und 79 Meter breit. Wenn das Zentrum einmal fertig sei, seien 10 000 Quadratmeter Kalksandsteine verbaut und rund 40 000 Meter Kabel verlegt, machte er die Dimension des Vorhabens deutlich.

Bauherr und Investor ist Werner Kaiser aus Bösel. Das Gesamtvolumen beläuft sich auf rund sechs Millionen Euro.

Möller hieß das Projekt in Molbergen willkommen. Er erwartet für seine Gemeinde auch Impulse auf dem Arbeitsmarkt. Schließlich entstünden im Zentrum 100 Arbeitsplätze. „Dazu gibt es viel Grün und für die Kranken ein kleines Stück Geborgenheit“, so der Bürgermeister.

Das Zentrum soll ein Zuhause für schwer- und schwerstdemenziell erkrankte Menschen werden. Es werden 72 Plätze vorgehalten. Leiterin der Einrichtung wird Waltraud Fasel. Fertigstellung könnte noch in 2009 sein.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.