KREIS VECHTA Zahlreiche Veranstaltungen, darunter Selbststärkungs- oder Selbstverteidigungskurse, Filmvorführungen sowie kreisweit vor den Rathäusern gehisste Flaggen: So weisen Organisatoren wie Ruth Voeth (Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Vechta) sowie Maria Neemann und Maria Fragge vom Vechtaer Frauen- und Kinderschutzhaus auf den sechsten internationalen Gedenktag „Nein zu Gewalt an Frauen!“ am heutigen Freitag, 25. November, und in den nächsten Tagen hin.

Nichts zudeckeln

Unterstützung erfahren sie beispielsweise vom Vechtaer Kino „Schauburg Cineworld“, das am Montag, 28. November, ab 20 Uhr den Film „Kaltes Land“ (Sondereintrittspreis: fünf Euro) zeigt. Zudem bietet das seit 20 Jahren bestehende Frauen- und Kinderschutzhaus des Sozialdienstes katholischer Frauen unter Telefon  04441/83838 rund um die Uhr Hilfestellungen.

Stärke ist gefragt

Im Vorfeld des Gedenktages hatten die Lohner Gleichstellungsbeauftragte Christiane Kröger, die Wing-Tschun-Trainerinnen Gaby Bothe und Barbara Seelhorst sowie das Ludgerus-Werk eine Gruppe von Fünft- und Sechstklässlerinnen der Stegemannschule zu einem Selbstbehauptungstraining eingeladen. Dabei rieten die Kampfkunstexpertinnen: „Ihr müsst die Kraft eures Gegners für euch nutzen!“ Zudem seien Körpersprache und Mimik entscheidend: „Ein fester Blick in die Augen des Gegners signalisiert Stärke“, so Sozialarbeiterin Ghazala El Darwich.

Mit Rat und Tat steht auch Kirsten Bruns Opfern von Gewalt zur Seite. Seit 2006 bietet sie dienstags von 10 bis 12 Uhr im Rathaus Lohne, Zimmer E 03, Telefon  04442/886144, für die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta Sprechstunden der Beratungs- und Interventionsstelle bei häuslicher Gewalt (BISS) an. Bruns und ihre Kollegen stehen hilfesuchenden Frauen auch in akuten Fällen bei: „Wenn die Polizei wegen häuslicher Gewalt gerufen wird, erhalten wir den Bericht,und nehmen Kontakt zu den Betroffenen auf.“

Christoph Floren Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.