Löningen Das Rezept ist simpel: Man nehme eine möglichst große Anzahl vieler verschiedener Aktionen für Kinder, würze das ganze mit einem attraktiven Bühnenprogramm und schon steht der Familientag im Oldenburger Münsterland. Was so einfach klingt, ist in Wahrheit eine organisatorische Herausforderung. Rund neun Monate dauern die Vorbereitungen für das größte Kinderfestival der Region. Der Verbund Oldenburger Münsterland organisiert das inzwischen traditionelle Fest, das anlässlich des Weltkindertages im September gefeiert wird.

In diesem Jahr ist Löningen am 21. September Gastgeber für Kinder, Eltern und Großeltern. Viele Verbände, Vereine und Institutionen der Stadt tragen mit Angeboten dazu bei, dass der Tag für alle ein unvergessliches Erlebnis wird. Gefeiert wird im Ortszentrum.

Nur mit der Hilfe von Sponsoren könne ein so buntes Programm für Kinder kostenlos angeboten werden, sagt Astrid Dahmen vom Verbund Oldenburger Münsterland. Schließlich gebe es Auftritte wie den der Band „Goldmann Park“ oder auch die vielen tollen Erlebnisangebote nicht zum Nulltarif. Das Anwerben der Förderer gehört dabei ebenso zum Aufgabenbereich der erfahrenen Veranstaltungskoordinatorin wie die Auswahl der Angebote.

Einer, auf den sie sich seit mehr als zehn Jahren verlassen kann, ist Ralf Unland. Der Geschäftsführer der Vechtaer „Spielpunkt GmbH“ sorgt auch in diesem Jahr mit einer Riesenrutsche, einer Hüpfburg, Kinderschminken, Zuckerwatte, einem aufgeblasenen Zug mit Hindernissparcour und Bungee-Run für ausgelassen tobende Kinder.

Ab 9 Uhr ist Dahmen am nächsten Sonntag ununterbrochen im Einsatz: „Egal wie gut alles vorbereitet ist, am Familientag selbst gibt es immer noch etwas zu organisieren. Da fehlen auf einmal Wasser- oder Stromanschlüsse, wichtige Teilnehmer von außerhalb finden den Weg zum Veranstaltungsgelände nicht oder es ist etwas anderes. Irgendetwas passiert immer so, wie es eigentlich nicht soll.“ Doch am Ende wird sie auch in diesem Jahr wie alle Beteiligten und die Kinder erschöpft aber glücklich sagen: „Das war ein toller Tag.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Das Programmheft des Familientages gibt es in den regionalen Geschäftsstellen der Landessparkasse zu Oldenburg, und der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg, den Tourist-Informationen, Kreis- und Rathäusern im Oldenburger Münsterland sowie im Internet.


     www.oldenburger-muensterland.de. 
Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.