KREIS VECHTA Einmütig hat sich der Kreistag Vechta in seiner Sitzung am Donnerstag, 6. Oktober, gezeigt. In ihrer 23. und letzten Zusammenkunft der 15. Wahlperiode gaben die Abgeordneten zunächst Grünes Licht für die Einrichtung einer Berufsfachschule Heilerziehungspflege an der Justus-von-Liebig-Schule (Vechta) zum Schuljahr 2012/2013. Bislang besuchen Schüler aus dem Kreisgebiet, die diesen Ausbildungsweg gehen, entsprechende Einrichtungen in Wildeshausen und Quakenbrück.

Anschließend folgte der Kreistag einstimmig den Beschlussempfehlungen der zuständigen Fachausschüsse zur Mobilarbeschaffung für das Haus II der Lohner Adolf-Kolping-Schule (90 000 Euro), zur Sanierung des Verwaltungstraktes sowie zur Fassaden- und Dachsanierung am Gymnasium Damme (230 000 beziehungsweise 320 000 Euro), zum Umbau der Verwaltung an der Vechtaer Justus-von-Liebig-Schule (110 000 Euro) und den Handelslehranstalten Lohne (130 000 Euro) sowie für die Flachdachsanierung des Nordtraktes am Füchteler Kolleg St. Thomas (116 400 Euro). Die Mittel sollen im Haushalt 2012 zur Verfügung gestellt werden.

Weiter erhalten die Liebfrauenschule Vechta und das Kolleg St. Thomas der Dominikaner (Füchtel) auf weitere fünf Jahre einen jährlichen Zuschuss von 500 Euro pro Schüler aus dem Landkreis. Das entspricht jährlich 380 000 Euro am ULF und 300 000 Euro am KST.

Schließlich dankte Landrat Albert Focke (CDU) verdienten Kreistagsabgeordneten mit Erinnerungsgaben für ihren Einsatz. Geehrt wurden Clemens Hölscher, Peter Meyer-Hülsmann, Josef Kläne, Jürgen Hillen (jeweils 20 Jahre), Bernd Kessens (25 Jahre), Heiko Bertelt, Friedhelm Biestmann (beide 30 Jahre) und Johannes Klostermann (35 Jahre).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.