BEVERBRUCH Als zweitbeste und drittbeste Rechner auf Landesebene belegten Laura Willenborg, Sascha Adam und Jannik Menke jetzt bei der Niedersächsischen Matheolympiade hervorragende Plätze. Bereits zum zweiten Mal nahm die Grundschule Beverbruch/Nikolausdorf an dem Wettbewerb teil, der vom Mathematischen Institut der Universität Göttingen zusammengestellt wurde.

Bei dem nach Klassenstufen eingeteilten Einzelwettbewerb haben die Mädchen und Jungen in jeder Runde vier bis acht Aufgaben zu bearbeiten, die logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden erfordern. Obwohl die Teilnahme freiwillig ist und keinen Einfluss auf die Mathematikzensur im Zeugnis hat, beteiligten sich alle Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen der Grundschule Beverbruch/Nikolausdorf an der Mathematikolympiade.

„In erster Linie soll die Teilnahme den Schülern Spaß machen und Interesse an mathematischen Aufgaben wecken“, betonen die Mathematiklehrerinnen Eva Lübbers und Stefanie Schlote, die sich mit den Kindern freuten, als sich 13 Schüler ihrer Grundschule nach der ersten und zweiten Runde für die Landesrunde qualifizierten. Sie hatten die Denkaufgaben so gut gemeistert, dass sie nun mit insgesamt 8223 Schülerinnen und Schülern von 666 Schulen aus ganz Niedersachsen an der Endausscheidung teilnehmen durften.

Alle Teilnehmer erhielten eine Urkunde. Laura Willenborg, die sich zur Gruppe der zweitbesten Rechner und Rechnerinnen Niedersachsens zählen darf, sowie Jannik Menke und Sascha Adam aus der Gruppe der drittbesten Rechner und Rechnerinnen freuten sich über eine besondere Urkunde und ein Geschenk als Anerkennung für ihre tollen Leistungen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.