Eine große Weihnachtsüberraschung gab auf dem Weihnachtsmarkt in der Vechtaer Innenstadt. Dem Vechtaer Kinderdorf Johannesstift wurde ein Scheck in Höhe von 3500 Euro überreicht. Sie sollen für Computeranlagen in den Wohngruppen eingesetzt werden. Gespendet haben die Allianz-Generalvertretung Marco Stadie und die Firma Helmut Kallage.? ?Des Weiteren wurden an zehn Kinder des Johannes­stifts Vechta zwischen drei und 15 Jahren, die Weihnachten nicht in ihren Familien verbringen konnten, Teddys und Stoff-Weihnachtsmänner verteilt, die mit Leckereien gefüllt waren. Die Kinder nahmen ihre Geschenke mit leuchtenden Augen entgegen.?Ermöglicht haben dies die Bildagentur Nordphoto Vechta und die Lorenz Bahlsen Snack-World (Goldenstedt). ?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.