VAREL Der zweite Jungtaubenpreisflug der Reisevereinigung Wilhelmshaven/Friesland ist am vergangenen Sonnabend gestartet worden. In Telge (169 Kilometer) wurden 1133 Jungtauben aufgelassen. Nach einer Flugzeit von zwei Stunden erreichten die Tauben ihre Heimatschläge. Die Vareler Züchter begannen diesmal mit den Plätzen 57 (Horst Hayen), 65 (Heinrich Mack) und 66 (Gerd Müller). Gut absolvierten diesen zweiten Flug die Tauben von Helmut Helmke (23 Tauben/ 10 Preise), Jan-Gerd Müller (31 Tauben/13 Preise) und Gerd Müller (54 Tauben/21 Preise). Am kommenden Wochenende erfolgt der dritte Preisflug. Der Auflasst steht aber noch nicht fest.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.