Fahrplan im September geändert

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Varel Die Nordwest-Bahn kündigt für die Zeit vom 14. bis 24. September veränderte Abfahrts- und Ankunftszeiten an. Die Änderungen betreffen den Zeitraum Freitag, 14., bis Sonntag, 16. September, sowie Freitag, 21., bis Montag, 24. September: Auf dem Streckenabschnitt von Oldenburg nach Varel gibt es im Zugverkehr spätere An- und Abfahrtszeiten. In entgegengesetzter Richtung, von Varel nach Oldenburg, kommt es im Zugverkehr zu früheren An- und Abfahrtszeiten. Zwischen Wilhelmshaven nach Varel kommt es zu zeitweisen Streckensperrungen. Betroffene Zugverbindungen beider Richtungen werden durch Busse ersetzt. Von Varel nach Wilhelmshaven kommt es im Schienenersatzverkehr zu späteren Abfahrts- und Ankunftszeiten. Aber: Für Reisende in Richtung Esens ist in Sande der Anschluss gesichert. Von Wilhelmshaven nach Varel kommt es im bereits bestehenden Schienenersatzverkehr zu früheren Abfahrts- und Ankunftszeiten.

Das könnte Sie auch interessieren