Dangast Die Franz-Radziwill-Gesellschaft weist auf ein Klavierkonzert hin, das im Rahmenprogramm der gerade eröffneten Ausstellung stattfindet. Am Mittwoch, 25. März, ab 17 Uhr im Franz-Radziwill-Haus, Sielstraße 3 in Dangast, wird Gundolf Semrau aus Wilhelmshaven unter dem Titel „Homophonie und Polystilistik“ Sonaten von Müthel, Mozart und Schnittke präsentieren. Bekannt als Initiator zahlreicher Festivals und Konzerte, erhielt Semrau seine pianistische Ausbildung an der Folkwang-Hochschule in Essen und an der Musikhochschule Köln.

Hans Begerow Leitung / Politik/Region
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.