VAREL VAREL/LR - Am Sonntag, 28. Mai, dürfen 18 Mädchen und Jungen der katholischen Kirchengemeinden St. Bonifatius, Varel und Hl. Kreuz, Jaderberg, ihr Fest der Erstkommunion feiern. In einem Festgottesdienst um 10 Uhr werden sie zusammen mit ihren Familien, Gästen und Gläubigen aus beiden Gemeinden zum ersten Mal die Kommunion empfangen und somit als Vollmitglieder an der Eucharistiefeier teilnehmen. Herzliche Glück- und Segenswünsche begleiten die Kinder und ihre Familien durch diesen besonderen Tag und darüber hinaus. Folgende Kinder sind dabei: Thomas Orban, Auf dem Dreschke 11; Janek Fischer, Lorenweg 14; Julian Lange, Büppeler Weg 17; Jan-Tilo Meyer, An der Bockmühle 8a; Yannik Stoffel, Astrid-Lindgren-Ring 37; Julian Dziubek, Mühlenstr. 32; Maximilian Sauter, Dietrich-Bonhoeffer-Str. 6; Pascal Hruschka, Lange Str. 60; Francesca Nocerino, Ehm-Welk-Str. 8; Anastasia Morkovin, Arngaster Str. 21; Rebekka Hoffmann, Anne-Frank-Str. 9; Johanna Rieger, Osterstr. 63;

Jessica Scharrenberg, Danziger Str. 18; Alina Kerber, Torhegenhausstr. 56; Patrick und Patricia Pütthoff, Emsstr. 7, 26349 Diekmannshausen; Simone Nesper, Zur Linde 4, 26349 Jaderberg; Saskia Haug-Indorf, Gartenstr. 22, 26349 Schweiburg.

Am Sonnabend, 27. Mai treffen sich die Kinder um 10 Uhr zu einem letzten gemeinsamen Üben in der St. Bonifatius Kirche.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.