Video Zeigt Spektakuläre Show
Die Mutter der Flugtage ist zurück in Dangast

Waghalsige Akteure versuchten mit mal aufwendigen, mal simplen Fluggeräten das Hafenbecken zu überqueren, beim Pegelhäuschen zu wenden und wieder sicher zu landen. Ob das gelang, zeigt unser Video.

Bild: Gösta Berwing
Die „Piloten“ gingen mit zum Teil sehr kuriosen Fluggeräten an den Start.Bild: Gösta Berwing
Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Dangast Nach über zwölf Jahren Pause wurden am Samstag die Dangaster Flugtage reaktiviert. Waghalsige Akteure versuchten mit mal aufwendigen, mal simplen Fluggeräten das Hafenbecken zu überqueren, beim Pegelhäuschen zu wenden und wieder sicher zu landen.

Natürlich landeten alle Piloten im Wasser. So war es auch schon vor 40 Jahren, als die Aktionsgruppe „Menschenmüll“ diesen Zuschauerspaß ins Leben rief. Das Event lockte zahlreiche Schaulustige an den Dangaster Hafen. Den Sieg heimste nach anspruchsvoller Berechnung und Auswertung von Flugstrecke und Zuschauerbeifall die Pilotin Jana vom Team Enera ein.

Das könnte Sie auch interessieren