Dangast Tiefe Trauer in Dangast: Die ehemalige Wirtin des Alten Kurhauses an der Rennweide ist am vergangenen Samstag im Alter von 80 Jahren verstorben. Gemeinsam mit ihrem im April 2016 verstorbenen Mann Karl-August Tapken hatte sie 1977 die Gastronomie übernommen. Zuvor hatten seine Eltern Olga und Karl-Anton Tapken das Alte Kurhaus bewirtschaftet. Mittlerweile hat Tochter Maren Tapken die Leitung übernommen.

Als Sinnbild für den kulinarischen Genuss im Dangaster Kurhaus gilt seit 1977 der Rhabarberkuchen. Ulrike Tapken hatte damals den legendären Rhabarberkuchen eingeführt. Für diesen ist das Alte Kurhaus in Dangast mittlerweile überregional bekannt.

Ulrike Tapken engagierte sich zudem sehr für die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft (DLRG). Der Ortsgruppe Varel, die Aufsicht am Kurhausstrand führt, stand sie als großzügige Förderin zur Seite.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Der Trauergottesdienst findet am Montag, 12. August, um 11 Uhr in der Auferstehungskirche zu Varel statt.


Online kondolieren unter   www.nwztrauer.de 

NWZ-Trauer.de
Trauerfälle aus der Region sowie Ratgeberartikel zum Thema Trauer.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.