Varel Der Heimatverein Varel lädt ein zu einem plattdeutschen Vortragsabend am Montag, 26. September, im Vareler Waisenhaus, Waisenhausstraße 19. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Aus Anlass der vom Landkreis Friesland initiierten „Plattdüütsch Week“, die noch bis zum 2. Oktober läuft, lesen sieben Autorinnen und Autoren aus der Region plattdeutsche Texte vor. Aus eigenen Arbeiten werden Diethold Borchers (Schweiburg), Erika Braasch (Dangast), Amanda Kummerhoff (Jaderberg), Lieselotte Meyer (Moorhausen), Reinhard Meyer (Rönnelmoor), Petra Schomaker (Stadland) und Helga Theilen-Sandstede (Obenstrohe) vortragen.

„Vielfältig sind die Themen, mit denen sich die Autoren beschäftigt haben“, betont Hans-Georg Buchtmann, Vorsitzender des Vareler Heimatvereins. Abwechselnd werden die Zuhörer im Waisenhaus in Poesie und Prosa, mit Lyrik, Reiseberichten, Erzählungen und Kriminalgeschichten unterhalten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.