Altjührden Seit 50 Jahren besteht die Frauenturngruppe beim Turnverein Altjührden. Dieses Jubiläum wurde jetzt mit einem gemütlichen Beisammensein gefeiert. Im September 1969 begann Ilse Müller mit einigen Frauen regelmäßig zu Turnen. Als Übungsgeräte kamen schwere Keulen und Fahrradschläuche zum Einsatz. „Damit konnten wir schon tolle Übungen machen, der passende Rhythmus wurde auf dem Tambourin geschlagen“, erinnert sie sich.

Anfangs wurde in Padekens Saal geturnt. Und nach dem Bau der Turnhalle auf dem Schulgelände in Altjühren konnte ein großer Raum genutzt werden. „Dazu gab es auch neue Handgeräte, die uns Freude bereiteten“, erzählt Ilse Müller. Damals wuchs die Gruppe sogar bis auf 50 Mitglieder an. Es entstanden zahlreiche lange Freundschaften, und sie teilten sich Freud und Leid.

Außer den Turnstunden unternahmen die Frauen auch Radtouren, Kohlfahrten und anderes. „Bei Turnerbällen und Sängerfesten wurden wir oft gefragt, ob wir die Veranstaltung mit einem Auftritt verschönern können“, sagte die ehemalige Übungsleiterin.

Im Jahr 1991 übernahm Else Theilen die Altjührdener Turngruppe und führte sie wie gehabt weiter. Ihr Motto lautet: „Gymnastik kann man bis zum Lebensende machen. Jede soviel sie kann. Damit wir beweglich bleiben – ein Leben lang.“

Heute treffen sich noch 14 aktive Turnerinnen jeden Montag um 20 Uhr in der Altjührdener Turnhalle bei der Schule. Zur Jubiläumsfeier überbrachte Vereinsvorsitzender Peter Dorsch herzliche Glückwünsche – und brachte ein Geschenk mit: Er lud auch die Frauengruppe zum Besuch des „Feuerwerks der Turnkunst“ in der Weihnachtszeit in Oldenburg ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.