Hamburg /Braunschweig An diesem Samstagabend startet die in eine Nord- und eine Süd-Staffel aufgeteilte German Football League (GFL) in ihre 39. Saison. Das erste Spiel der Nordliga findet an diesem Samstag um 17 Uhr zwischen den Hamburg Huskies und den Berliner Adlern statt.

Mit den Hildesheim Invaders und den Braunschweig Lions starten die einzigen beiden niedersächsischen Teams erst in den kommenden Wochen in die höchste deutsche Spielklasse. Hildesheim spielt erstmals am 30. April bei den Cologne Crocodiles, ehe Meister Braunschweig am 6. Mai seine Saisonpremiere in Hamburg feiert. Zuvor spielen die Braunschweiger in der „Big6 European Football League“, vergleichbar mit der Champions League im Fußball, am kommenden Wochenende in Amsterdam.

Die Lions, mit insgesamt elf Meistertiteln deutscher Rekordmeister, gehören auch in der kommenden Spielzeit zu den Top-Favoriten. 2016 gewannen die Braunschweiger neben der vierten Deutschen Meisterschaft in Folge dazu gegen die Raiders Tirol zum zweiten Mal hintereinander die „Big6 European Football League“. Bei den Braunschweigern gehen auch ein paar ehemalige Oldenburger mit auf Titeljagd. Unter anderem Stephan Hofer, Christoph Oetken, Marco Schulte und Nikita Schönborn gehören wie auch schon in der letzten Saison zum Aufgebot.

Die Hildesheimer wollen in ihrer insgesamt erst vierten Saison in der German Football League (1990-1991 und 2016) unter die besten Vier und damit endlich in die Playoffs.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.