Oldenburg Klar mit 9:2 hat der Oldenburger TB im ersten Stadtderby in der Tischtennis-Oberliga SW Oldenburg bezwungen. Durch den Sieg im Duell der Rivalen, deren Hallen nur 610 Meter Luftlinie voneinander entfernt sind, eroberte der OTB (jetzt 8:0 Punkte) Platz eins, die Schwarz-Weißen sind Vorletzter (2:12).

„Das war besser, als unter diesen Voraussetzungen erwartet“, fand SWO-Kapitän Benjamin Ohlrogge, dessen Team auf die verletzten Andre Stang und Felix Barrenschee verzichten musste.

Nach ausgeglichenen Doppeln führte der OTB 2:1. Im oberen Paarkreuz hatten Ex-Bundesliga-Spieler Andy Römhild und Ü-55-Weltmeister Wang Yansheng einigen Widerstand zu brechen. In hochklassigen Duellen setzten sie sich jeweils 3:2 gegen Hendrik Z’dun und Philipp Flörke durch. Letzterem gelang gegen Römhild später der einzige SWO-Einzelsieg. „Unsere Gäste haben gerade oben gut gegengehalten“, sagte OTBer Malte Plache.

NWZ Bundesliga-Tippspiel 20/21
Wer wird Tippspiel-König 20/21? Am besten gleich mittippen und jeden Spieltag um einen 50€-Gutschein von Möbel Weirauch spielen!

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.