Nistkästen für Mauersegler haben Ehrenamtlichen der Nabu-Stiftung Oldenburgisches Naturerbe an drei Standorten in der Stadt angebracht. Neben der Hermann-Ehlers Grundschule und der Schule an der Kleiststraße hat sich auch das Team des Casablancas bereit erklärt, innerstädtischen Wohnraum für den gefährdeten Gebäudebrüter zu schaffen. Die Zugvögel befinden sich zurzeit im Winterquartier südlich der Sahara. Die Anbringung der Kästen ist Teil des laufenden Nabu-Projekts Mauersegler in der Öffentlichkeit und wird durch die Bingo-Umweltstiftung finanziert. Weitere Informationen zum Projekt gibt es im Internet.


     www.nabu-oldenburg.org 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.