Nordenham Als Ilona Tetzlaff den Job der Citymanagerin übernahm, da hieß der Verein Nordenham Marketing & Touristik noch Verkehrsverein Nordenham. Das war am 1. Juni 2000. Zwei Wochen später wurde NMT aus der Taufe gehoben. Seitdem ist Ilona Tetzlaff dort Geschäftsführerin. Und gemeinsam mit ihrem Team hat sie in den vergangenen zwei Jahrzehnten einiges auf die Beine gestellt, um Handel und Tourismus in der Stadt zu fördern. Viele Veranstaltungen – von der „Langen Nacht der schönen Künste“ bis zu Garten & Ambiente zeugen von der Kreativität und vom Ideenreichtum bei NMT.

Ilona Tetzlaff hat in Oldenburg Stadt- und Regionalplanung studiert. Sie war eine von 120 Bewerbern und Bewerberinnen auf die Geschäftsführerstelle bei NMT. Bevor sie den Job in Nordenham annahm, arbeitete sie in einem dezentralen Expo-Projekt in Ganderkesee.

Mit der Gründung von NMT sollte das Nordenhamer Stadtmarketing in professionelle Hände gelegt werden. „Summer in the City“ war der Titel der ersten Veranstaltungsreihe, die das NMT-Team auf die Beine stellte. Im Jahr 2001 war NMT erstmals Co-Veranstalter der Nordenhamer Oldtimertage. Ein Jahr später wurde der Nordenham-Gutschein eingeführt.

Und seitdem geht es Schlag auf Schlag. 2004 hatte Garten & Ambiente Premiere. Damals kamen rund 3000 Besucher in den Friedeburg-Park. Inzwischen sind es in der Regel mehr als 10 000. Besonders gern erinnert sich Ilona Tetzlaff an das Jahr 2015 zurück, als die NDR-Sommertour Station auf dem Strandgelände machte. Ein Höhepunkt in der NMT-Geschichte: Bei einer Stadtwette mussten die Nordenhamer die Enterprise-Brücke nachbauen. Außerdem mussten sich 250 Besucher bei der großen Strandparty im Trekkie-Outfit zeigen. Die Wette gewann Nordenham locker. Und die Party bei herrlichem Wetter mit der Gruppe Boney M. war ein Riesenerfolg.

Jens Milde Nordenham / Redaktion Nordenham
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.