Ahlhorn Nach Huntlosen und Großenkneten ist in der Gemeinde Großenkneten nun auch in der Ortschaft Ahlhorn die Weihnachtsstraßenbeleuchtung installiert worden. Zuletzt waren Mitarbeiter der örtlichen Firma SRP Elektrotechnik GmbH & Co.KG damit beschäftig die Weihnachtssterne entlang der sanierten G213 in der Ortsdurchfahrt Ahlhorn zu installieren. Mitarbeiter Marcel Müller war mit zwei Kollegen und einem Hubwagen vor Ort. Nach und nach erhielten die Straßenlaternen je einen Stern mit LED-Weihnachtsbeleuchtung. Müller und seine beiden Kollegen machten nach dem Aufhängen auch gleich die Probe aufs Exempel. Die Sterne erstrahlten alle prompt mit dem neuen LED-Licht.

In den Vorjahren waren nach und nach die Weihnachtssterne in Handarbeit durch die Mitglieder des Handels- und Gewerbevereins Ahlhorn-Großenkneten-Huntlosen mit der modernen und energiesparenden Leuchttechnik ersetzt worden. Immerhin hatten die ersten Weihnachtssterne schon 30 Jahre lang zu Weihnachten Dienst getan und die Straßen der drei großen Ortschaften in der Adventszeit mit angenehmem Licht erhellt.

In Huntlosen und Großenkneten waren die Weihnachtsboten schon in den Vortagen aufgehängt worden. 270 Stück sind es alleine in Großenkneten und Ahlhorn zusammen. Dazu kommen noch die Sterne aus Huntlosen. Eine stattliche Anzahl, die auch in Coronazeiten ein Stück auf das Weihnachtsfest einstimmen soll.

Rechtzeitig zum ersten Advent heißt es nun in Anlehnung an den bekannten DJ-Ötzi-Hit: „Ein Stern, der in Kneten brennt“. Und das alle Jahre wieder zur Weihnachtszeit...

Und so verströmen die Kneter Ortschaften, auch, wenn die Weihnachtsmärkte corona-bedingt ausfallen müssen, adventliches Flair.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.