DELMENHORST Der Frühstückstisch ist liebevoll gedeckt. Doch ein Platz bleibt leer, ein Ei ungegessen. Nach 23 Ehejahren sitzen Lotte und Rudi allein am Tisch in ihrer Wohnküche. Denn Tochter Bärbel hat sich dem sonntäglichen Familienritual entzogen und bei einer Freundin übernachtet.

In der Komödie „Frühstück bei Kellermanns“ darf sich das Delmenhorster Publikum am kommenden Sonnabend, 14. November, auf Heidi Mahler als Lotte und Michael Koch als Rudi Kellermann und einen unterhaltsamen ehelichen Schlagabtausch freuen. Wie viele Ehepaare ihres Alters stellen auch Lotte und Rudi fest, dass die Kinder flügge geworden sind. Während sich Lotte mit der neuen Situation arrangiert und die neu gewonnene Freiheit nutzt, jammert Rudi über den Lauf der Welt und verteidigt zäh und unbeirrbar seine Gewohnheiten. Doch das Finale ist überraschend.

Vorstellungsbeginn ist um 20 Uhr im Theater Kleines Haus“ an der Max-Planck-Straße. Es sind noch genügend Karten vorhanden. Information und Kartenvorverkauf unter 04221/16565 sowie Montag bis Freitag von 9 bis 13 und 15 bis 17 Uhr sowie an der Abendkasse ab 19 Uhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.