WILHELMSHAVEN Die Stadt Wilhelmshaven veranstaltet auch in diesem Jahr die Reihe der sonntäglichen Konzerte im Musikpavillon im Kurpark. Den Auftakt macht am 13. Mai um 11 Uhr das Marinemusikkorps Nordsee, so Ilka Buchmann, Vorsitzende des Wilhelmshavener Frauenchores, die die Konzertreihe für die Stadt organisiert. Sponsor ist auch im zwölften Jahr wieder die Wohnungsbaugenossenschaft „Spar & Bau“.

Die weiteren Termine: 20. Mai:„Aue River Stompers“, 27. Mai: Hans-Hermann-Singers, 3. Juni: Dunumer Akkordeonorchester, 10. Juni: Fronleichnams-Gottesdienst der katholischen Kirchengemeinden (Beginn bereits um 10 Uhr); 17. Juni: Chorakademie Wilhelmshaven; 24. Juni: Mandolinen-Orchester des Deutschen-Roten Kreuzes Wilhelmshaven, 1. Juli: Shantychor Bockhorn, 8. Juli: Liedergruppe „Theater am Meer“, 15. Juli: „Campania Flamenca del Mar“, 22. Juli: 1. Akkordeonorchester Schortens; 29. Juli: Wilhelmshavener Volkschor; 5. August: Musikverein Jaderberg; 12. August: Sieler Wichter und Jungs, 19. August: Friesenmusikanten Aurich; 26. August: Shantychor der Marinekameradschaft Wilhelmshaven; 2. September: Friedeburger Jungs sowie am 9. September das Blasorchester „Original Friesländer“ aus Schortens.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.