FEDDERWARDERGRODEN „Ihr müsst mehr lächeln.“ Diesen Satz sagten Conny Joswig, Manuela Dillwitz und Gunnar von Oehsen am Sonnabend immer wieder. Sie bildeten die Jury beim 2. Mädchen Streetdance Contest in der Nogathalle in Fedderwardergroden. Zwar war einigen der 150 Tänzerinnen zwischen acht und 25 Jahren die Anspannung zu Beginn ins Gesicht geschrieben. Bei den meisten verflog die aber: Die Mädchen hatten einfach Spaß.

Das Streetwork-Nord-Team mit Naira Chatchatrjan und Oliver Lemke hatte den Tanzwettbewerb organisiert. Er ist im vergangenen Jahr aus der Mädchenarbeit im Stadtnorden entstanden. „Wir wollten den Mädchen, die hier bei uns tanzen, ein Ziel geben, auf das sie hinarbeiten können“, erklärte Naira Chatchatrjan. An ihrer Gruppe „Diamonds“ war zu sehen, dass das eine gute Idee war. Die 17- bis 25-Jährigen zeigten eine tolle Choreografie. Verschiedene Stile voller Kraft getanzt – das beeindruckte auch die Jury.

Beim Contest durften Tanzgruppen, die aus mindesten drei Mädchen bestehen und nicht professionell trainiert werden, mitmachen. Diesem Aufruf folgten 15 Gruppen nicht nur aus Wilhelmshaven. Sie kamen auch aus Bremen, Bunde, Wildeshausen, Wittmund, Nordhorn, Obenstrohe und Bad Zwischenahn. Die Mädchen traten in drei Gruppen an – Acht- bis Elfjährige, 12- bis 16-Jährige und 17- bis 25-Jährige. „Das Interesse war diesmal von Anfang an sehr groß“, freute sich Chatchatrjan. Übrigens auch das Publikumsinteresse. Die Tribüne der Nogathalle war den ganzen Nachmittag voll.

Das nahm vielleicht auch den „Dancing Devils“ vom STV Voslapp die Nervosität. Die Voslapper eröffneten den Wettbewerb in der jüngsten Klasse – und das machten sie gut. Die „Replay Ladys“ aus Bremen waren besonders aufgeregt. Denn die Mädchen haben gerade erst mit dem Tanzen angefangen. „Das war sehr mutig“, sagte Conny Joswig. Die „City Dancer“ vom SV Concordia Wilhelmshaven konnten bei der Jury punkten. Sie zeigten tollen Ausdruck und tanzten mit Spannung. Nach dem großen Lob der Jury rannten die Mädchen kreischend in die Kabine.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.