München (dpa) - Der mit dem goldenen Studenten-Oscar ausgezeichnete Kurzfilm "Invention of Trust" des Münchner Filmstudenten Alex Schaad feiert seine TV-Premiere im Bayerischen Fernsehen. Die Ausstrahlung sei im Rahmen einer Oscar-Kurzfilmnacht im kommenden Februar geplant, teilte der Bayerische Rundfunk mit.

Zusammen mit der Hochschule für Fernsehen und Film (HFF) werde der Sender zudem Alex Schaads nächsten Film "Endling" produzieren. Die Dreharbeiten dazu finden im Oktober 2016 statt.

Schaad war in Los Angeles am Donnerstagabend (Ortszeit) mit dem Studenten-Oscar in Gold ausgezeichnet worden, einem der begehrtesten Nachwuchspreise der US-Filmindustrie. Er hatte das Drehbuch zu dem Social-Media-Thriller "Invention of Trust" gemeinsam mit seinem Bruder Dimitrij Schaad geschrieben, der auch die Hauptrolle spielt.

HFF-Präsidentin Bettina Reitz gratulierte Schaad und sagte: "'Invention of Trust' führt uns ein beklemmendes und leider gar nicht so weit entferntes Zukunfts-Szenario vor Augen und verknüpft so dokumentarische Brisanz mit der Erzählweise und Ästhetik des Spielfilms."

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.