Los Angeles (dpa) - Hollywood-Star Dwayne "The Rock" Johnson (45) ist auf dem berühmten "Walk of Fame" im Herzen von Hollywood mit einer Sternen-Plakette verewigt worden. Hunderte Fans jubelten dem beliebten Action-Held am Mittwoch zu, als er den 2624. Stern auf dem Hollywood Boulevard enthüllte.

Dies sei ein "so monumentaler" Moment, dass er einfach vom Herzen und aus dem Bauch heraus reden werde, statt Dankesworte von einem Zettel abzulesen, sagte Johnson, der zuletzt in "Baywatch" und "Fast & Furious 8" mitspielte, auf dem Podium. Der Star erinnerte an seine von Geldsorgen geprägte Jugend und wie er mit harter Arbeit als Wrestler und Schauspieler Karriere machte. "Es ist nett, wichtig zu sein, aber es ist wichtiger, nett zu sein", nannte er sein Motto.

Johnson dankte vor allem seinen Fans und seiner Familie für deren Unterstützung. "Ich liebe dich", sagte er an seine Freundin Lauren Hashian gewandt, mit der er sein zweites Kind erwartet. Ihre knapp zweijährige Tochter Jasmine stahl dem berühmten Daddy die Show, als Johnson das kleine Mädchen auf seinen Arm nahm. Die Liebe seiner Familie sei das Wichtigste in seinem Leben, sagte er gerührt. Auch Johnsons Mutter und seine Ex-Frau Dany Garcia, mit der er eine 16-jährige Tochter hat, feierten mit.

Kurz vor Weihnachten kommt Johnson mit dem Fantasy-Abenteuer "Jumanji: Willkommen im Dschungel" in die Kinos. 2018 wird er in den Filmen "Rampage" und "Skyscraper" zu sehen sein. Der 45-Jährige war als Wrestler erfolgreich, bevor er sich der Schauspielerei widmete. Mit Filmen wie "Hercules" oder "San Andreas" ist er vor allem bei Actionfans beliebt.

Weitere Nachrichten:

dpa | Weihnachten