Hamburg (dpa) - US-Schauspielerin Mila Kunis (34) kann zuhause auf die Hilfe ihres Mannes Ashton Kutcher (39) zählen. 

Er unterstützt mich enorm. Es ist nicht so, dass ich 16 Stunden am Tag drehe und danach noch alles andere an mir hängen bleibt", sagte sie dem Magazin "Joy". "Und wenn es mir doch mal zu viel wird, dann heule ich einfach. Hinterher fühle ich mich immer besser.

Das Schauspielerpaar hat zwei kleine Kinder, Kunis arbeitet mehr und mehr in ihrer Produktionsfirma in Los Angeles. "Wir haben uns versprochen, dass wir die Familie nie auseinanderreißen werden. Er reist mit mir mit, wenn ich einen Dreh habe. Und ich mit ihm - unsere Kiddies sind natürlich auch immer dabei." Sie habe ihre eigene Firma gegründet, um mehr in Los Angeles zu sein, "und nicht auf Drehs irgendwo in der Welt", sagte Kunis. 

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.