RODENKIRCHEN Alfred Hartmann ist auch weiterhin der Vorsitzende des Kreisverbandes Wesermarsch der Rassekaninchenzüchter. Gabriele Bielefeld ist die Pressewartin, zum 1. Jugendwart wurde Thorben Meyer gewählt. Helmut Cordes ist der Kassenrevisor.

Bei der Jahreshauptversammlung in Albrechts Hotel wurden die Termine für 2012 bekannt gegeben. Die Kreisjungtierschau soll am 13. und 14. Juli, die Kreisschau am 24. und 25. November in Nordenham stattfinden. Der nächste Termin für die Rassekaninchenzüchter ist die Jahreshauptversammlung des Landesverbandes Weser-Ems am 29. April in Wardenburg. Außerdem ist für den 9. Juni eine Lehrtagung mit dem Zuchtwerbewart des Landesverbandes, Johann Vrielink, geplant. Höhepunkt dieses Zuchtjahres wird die Bundesrammlerschau 2012 sein, die im Januar 2013 vom Landesverband Weser-Ems in Oldenburg ausgerichtet wird.

Ehrenmitglieder dabei

Zur Jahreshauptversammlung begrüßte der Kreisvorsitzende Alfred Hartmann neben Abgeordneten aus allen Vereinen auch die Vorsitzenden der beiden Frauengruppen Elsfleth, Margret den Dulk, und Nordenham, Annemarie Gehlhaar, sowie die Ehrenmitglieder Helmut Kleemeyer und Hermann Wulf. Er berichtete unter anderem von der Kreisschau im November 2011, die erstmals in der „Weser-Kleintierarena“ in Großensiel stattfand. Der beste Verein kam aus Rodenkirchen, die beste Jugend kam aus Elsfleth-Berne. Wesermarschmeister wurde Günther Frerichs aus Rodenkirchen mit „Lohkaninchen schwarz“, und Jugend-Wesermarschmeister Lars Naehle aus Brake mit „Kleinsilber schwarz“.

Der Zuchtwerbewart Stephan Minnemann berichtete unter anderem über die Bundesschau in Erfurt im Dezember: Hier wurden Deutscher Herdbuch-Meister Udo Pargmann mit „Weiß-Rex“ und Deutscher Herdbuch-Vizemeister Alfred Hartmann mit „Helle Großsilber“, beides Mitglieder im Verein Rodenkirchen. Von der Landesverbandsschau in Cloppenburg im Januar 2012 kamen als Landesmeister mit ihren Tieren zurück: Anke Pargmann, Marina Schmidt, Enno Bielefeld, Henning den Dulk, Günther Frerichs, Rainer Jochens, Heinz Onken und Hermann Wulf. Landes-Vizemeister wurden Ingo Busch, Harald Hotes und Harald Nitsche.

Meister bei der Jugend

Der Jugendwart Thorben Meyer berichtete über die Aktivitäten der Kreisjugend. Bei der Landesjugendjungtierschau in Wildeshausen wurde Stefan Bierbaum aus Elsfleth mit „Separator-Kaninchen“ Landesjugendjungtiermeister.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.