Seefeld Das neue Format der Seefelder Mühle, die Mühlenbühne, startet an diesem Donnerstag, 12. April, ab 20 Uhr in die zweite Runde. Auf der Bühne stehen dieses Mal die Nordenhamer Kölschrock-Band Molly Li um Michael „Molly“ Feldhusen, das Duo Peated Mods, bestehend aus Oliver Morawietz und Stefan Scatulla, das sich „very british“ präsentiert, sowie das Duo McKenzie & Mendelsohn.

Die drei Bands bieten Kurzkonzerte – handgemacht und ohne viel Technik. Ein Eintritt wird nicht erhoben, aber eine Spende ist willkommen.

Für die nächsten Termine am 3. Mai und 14. Juni sucht die Mühle noch Künstler. Die Bühne ist offen für Nachwuchstalente und Bühnenprofis aus der Region, die eigenes Material oder Coverversionen auf Hochdeutsch, Platt oder fremdsprachig, handgemacht und ohne viel Technik spielen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.